Weltweite Lotterien online spielen

Lottoland

Lottoland ist DER Newcomer unter den Lottoanbietern. Preisbremse und zusätzliche internationale Toplotterien!

Lotto.de

Der staatliche Lotterieanbieter hat seit einiger Zeit nun auch einen Onlineauftritt mit der Möglichkeit zur Tippabgabe.

Lotto24

Lotto24 ist wohl der bekannteste Reseller von Lotto-Produkten und sicherlich einer der absolut seriösen. Tolle Bedienung der Webseite!

Lotto

Lotto ist in Deutschland bis heute ein unglaublich beliebtes Spiel. Eigentlich gibt es trotz des Sportwetten-Booms nicht einmal annähernd so viele Sportwetten Fans wie es Lottospieler gibt. Vor allem wenn die Jackpots nach oben gehen, scheinen alle Spieler ein wenig durchzudrehen in der Hoffnung mit einem großen Schlag für immer alle Lottosorgen zu vergessen.

Bis vor wenigen Monaten wurde das Lotto-Monopol mit eiserner Hand vom Staat geschützt und das Lotto-Spielen im Internet war überhaupt nicht möglich, aber mit dem neuen Staatsvertrag und einer Neuregelung in Teilen von Deutschland haben wir nun neuen Mitspieler auf dem Markt und vor allem ist ein Spiel im Internet wieder möglich. Hinzu kamen vor kurzem einige Veränderungen in der Spielweise und vor einigen Monaten kam natürlich der EuroJackpot dazu.

 

Lotto Geschichte

Lotto wurde vom Philosophen Samuel von Pufendorf als Begriff definiert und zwar hieß es damals in der Beschreibung, Lotto sei ein Mittel, das die Erzielung eines Gewinnes verspricht, „indem jemand aus einem Gefäß, darinnen eine Anzahl beschriebener und unbeschriebener Zettel ist, für Geld einen oder mehrere Zettel herauszuziehen darf, und dasjenige, was auf dem Zettel beschrieben, für sich bekommt.“.

Lotterien, die als Ursprung des heutigen Lottos gelten werden schon seit einigen hundert Jahren veranstaltet. In Europa tauchten sie in großem Ausmaß vor allem in England und den Niederlanden auf. Damals entdeckte man auch bereits die Möglichkeit Profit aus so einer Lotterie zu schlagen, indem man nicht den kompletten Einsatz ausschüttet, sondern nur einen bestimmten Anteil.

Überspringen wir aber einige Kapitel. In Deutschland nahm der Durchbruch von Lotto seinen Lauf nach dem zweiten Weltkrieg. Zunächst wurde eine Stadtlotterie zur Förderung des Wiederaufbaus in Berlin ausgetragen. Später gab es diese Lotterien in allen Besatzungszonen. Die erste wirkliche bundesweite Ziehung fand aber erst im Jahr 1955 statt. Die neuen Bundesländer erweiterten als große Veränderung die Teilnehmer, aber dies dauerte bis 1992.

Die erste Liveziehung so wie wir sie im Fernsehen kennen fand 1965 statt und stellte sicherlich eine wahre Revolution dar, denn sie schuf neues Vertrauen und damit auch neue Kundenschichten. Die Zusatzzahl war ebenfalls eine spätere Einführung um neue Gewinnklassen hinzuzufügen. Lotto am Mittwoch kam sogar erst 1982 dazu, da man das Potenzial gesehen hat bei zwei Ziehungen genug Scheine zu verkaufen.

6 aus 49 Lotto

Das klassische 6 aus 49 Lotto wurde 2013 verändert und zwar in mehreren Punkten.

- Zusatzzahl wurde durch die Superzahl verändert. Damit wird diese aus den Zahlen 0-9 gezogen und nicht aus allen restlichen Zahlen, die in der Trommel sind

- Die Gewinnwahrscheinlichkeit für die kleinen Gewinne steigt

- Man justierte ein wenig nach um höhere Jackpots zu bekommen

- Der Einsatz pro Tipp für das LOTTO 6aus49 beträgt ab 4. Mai 1 Euro

EuroJackpot

Der Eurojackpot war eine Panikreaktion einiger Monolisten in Europa um die immer beliebter werdenden Euromillions aufzuhalten. Die Teilnehmer an diesem gemeinsamen europäischen Jackpot sind Danske Spil A/S (Dänemark), Veikkaus Oy (Finnland), Sisal S.p.A. (Italien), De Lotto (Niederlande), Loterija Slovenije (Slowenien), AS Eesti Loto (Estland), Organización Nacional de Ciegos de España (Spanien) und eben das deutsche Lotto.

Getippt werden fünf Zahlen in einem Feld, die zwischen 1 und 50 liegen, dazu kommen noch zwei Zahlen im zweiten Feld, die dann zwischen 1 und 8 liegen. Jeder Tipp kostet 2 Euro zzgl. der Bearbeitungsgebühr. Die Hälfte der Spieleinsätze wird als Gewinne wieder an die Spielteilnehmer ausgeschüttet.

EuroMillions

In den letzten Jahren zum heimlichen Lottostar geworden, da die Jackpots auch schon über 100 Millionen erreichten. Dann werden die Grenzübergänge in die Schweiz verstopft, weil dort Euromillions gespielt werden können, aber dank des Internets muss man nun nicht mehr das eigene Wohnzimmer verlassen. Ganz klar diente EuroMillions als Vorlage für den EuroJackpot. Bei den EuroMillions tippt man auch auf zwei Felder verteilt, wobei das zweite eben auch nur Zahlen unter 10 beinhaltet.

Andere Lotterien

Es gibt noch einige andere Lotterien, die in Deutschland zwar unbekannt sind, aber sehr spannende Jackpots haben. Darüber werden wir hier natürlich auch berichten.